Ruputure Disks, Bursting Disks Safety Heads and other Pressure Safety Devices

 
Der original Berstscheibenhersteller, führend in Druckentlastung-Technologie seit über 80 Jahren


NU-SAF-Berstscheiben

Einezuverlässige Druckentlastung wird durch Komponenten für eine umfangreiche Reihe an Anwendungen und Betriebsdrücke gewährleistet.

Merkmale

  • Größen 1" bis 8" (25 mm - 200 mm).
  • Drücke 19 - 1450 Psi (1,3 - 100 Bar).
  • Bis zu 80% des minimalen Bertsdruckes.
  • ± 5% Bersttoleranz
  • Flache Dichtung.
  • Metall-auf-Metall-Beißringdichtung
  • Vorgespannt

Vorteile

  • Minimale Fragmentierung/Splitterung.
  • Für Flüssigkeits- und Gassystem.
  • Verlängerte Lebensdauer.
  • Zuverlässig.
  • Einfache Installation.
  • Leckdicht.
  • Fail-Safe.
  • Keine Vakuumstütze notwendig.

Das Nu-SafT-System führt ein neues Konzept ein, bei dem sich die Vorteile fortschrittlicher Technologie mit der Einfachheit eines grundlegenden Stils vereinen. Eine zuverlässige Druckentlastung wird durch Komponenten für eine umfangreiche Reihe von Anwendungen und Betriebsdrücke gewährleistet.

Eine Druckentlastung von 19 Psi (1,3 Bar) bis 1450 Psi (100 Bar) wird durch eine Größenauswahl von 1 Zoll (25 mm) bis 8 Zoll (200 mm) geliefert.

Das Nu-SafT-System besteht aus einem Ein- und Auslass des NX-7R-Berstscheibenhalteres plus einer XN oder LCN Berstscheibe, je nach erforderlichem Druck; siehe Abb. 1.
Die XN-Berstscheibe ist durch eine Präszisionsvorkerbung auf einem vorgespannten Metalldesign gekennzeichnet. Durch die Präzisionsvorkerbung wird die Möglichkeit der Berstscheibenfragmentierung auf ein Minimum reduziert. Die Betriebsdrücke können ohne Risiko einer Metallermüdung und sich dadurch ergebende Reduzierung der normalen Lebensdauer bis auf 80% des Nennberstdrucks der Berstscheibe erhöht werden. Das neue Design weist kein vorzeitiges Versagen oder Ermüdungsrisse nach ausgiebigen Druckzyklustests vom Vakuum bis zu 80% des Nennberstdrucks der Berstscheibe auf. Die XN-Berstscheibe widersteht vollem Vakuum ohne eine Vakuumunterstützung.  

Für niedrige Druckbereiche steht die LCN-Berstscheibe zur Verfügung. Bei dieser handelt es sich um eine Verbundscheibe, die aus drei Teilen besteht: (1) Eine geschlitzte Oberscheibe aus Metall – das druckkontrollierende Element. (2) Eine fluoropolymer-Dichtung, die den oberen Teil vom Prozess isoliert. (3) Die geschlitzte Metallunterscheibe, die dem Vakuum standhält. Aufgrund des flachen Designs wird die mögliche Beschädigung der Berstscheibe während der Installation auf ein Minimum reduziert.

Die einfache Konstruktion des NX-7R-Berstscheibenhalters weist mehrere Merkmale auf, die eine einfache Installation ermöglichen. Der Quick-Sert-Berstscheibenhalter mit seinem reduzierten Durchmesser passt in die Bolzen der zwei dazugehörigen Flansche. Asymmetrische Ausrichtstifte im Berstscheibenhalter entsprechen Positionslöchern in der Berstscheibe und vermeiden somit inkorrekte Installation und Verrutschen.  Das flache Design der Einheit in Verbindung mit einer Metall-auf-Metall-Beißringdichtung sorgt für ein leckdichtes System. Der NX-7R-Berstscheibenhalter und die Berstscheibe lassen sich problemlos mit Hilfe der seitlichen Ösen vormontieren.  

*fluorpolymer ist ein eingetragenes Warenzeichen von Dupont.

Präzisionsvorgekerbte XN-Berstscheibe

  • Vollmetall
  • Präzisionsvorkerbung
  • Minimale Fragmentierung/Splitterung
  • Kann ohne Stütze einem Vakuum standhalten
  • Arbeitet bei bis zu 80% des Nennberstdrucks der Berstscheibe. (Lassen Sie sich hinsichtlich höherer Nenndruck und Betriebsdruckverhältnisse und Herstelltoleranzen vom Werk beraten).  
  • Für Flüssigkeits- und Gassysteme (für Flüssigkeitssysteme mit komprimierbarer Gasblase zwischen Flüssigkeit und Berstscheibe einsetzbar).  
  • Beschädigte oder inkorrekt installierte Berstscheiben bersten beim Nenndruck oder darunter.  
  • Kann bei oszillierenden Druckbedingungen verwendet werden.

Spezifikationen für Berstscheiben vom Typ XN  

MIN/MAX NENNDRUCK BEI 72° F (22° C)

(Minimaler Berstdruck für oszillierende Drücke und Vakuumbedingungen,
niedrige Drücke für Betriebsbedingungen ohne Vakuum erhältlich)

BERST-SCHEIBEN-GRÖSSE

MINIMALE DRÜCKE

MAXIMALE DRÜCKE ALLE MATERIALIEN

ALUM.

NICKEL 200

MONEL 400

INCONEL 600

HAST. C-276

EDELSTAHL 316

in.

mm

Psi

Bar

Psi

Bar

Psi

Bar

Psi

Bar

Psi

Bar

Psi

Bar

Psi

Bar

1

25

60

4,2

70

4,8

115

7,9

115

7,9

180

12,4

125

8,6

1450

100

1,5

40

55

3,8

65

4,5

105

7,2

105

7,2

170

11,7

115

7,9

1450

100

2

50

55

3,8

60

4,2

90

6,2

90

6,2

160

11,0

100

6,9

1450

100

3

80

55

3,8

65

4,5

75

5,2

80

5,5

140

9,7

95

6,6

725

50

4

100

55

3,8

80

5,5

90

6,2

90

6,2

155

10,7

95

6,6

725

50

6

150

55

3,8

85

5,9

95

6,6

95

6,6

165

11,4

95

6,6

725

50

8

200

55

3,8

85

5,9

100

6,9

100

6,9

175

12,0

95

6,6

725

50

* Minimale Berstdrücke für oszillierende Drücke und Vakuumbedingungen, niedrige Drücke für Betriebsbedingungen ohne Vakuum sind erhältlich.  

Die empfohlene Maximaltemperatur für jedes Metall beträgt:

Metall

oF

oC

Aluminium

250

121

Nickel 200

750

399

Monel 400

800

427

Inconel 600

900

482

Edelstahl 316

900

482

Hastelloy C-276

900

482

fluoropolymer-Schutzfolien sind in allen Größen für die Prozess- oder prozessabgewandte Seite erhältlich. Allgemein wird fluorpolymer verwendet. Andere geeignete Fluorkohlenstoffpolymere sind lieferbar.
fluorpolymer ist ein eingetragenes Warenzeichen von Dupont.

Herstelltoleranz
Eine Herstelltoleranz von 5% ist Standard. Lassen Sie sich hinsichtlich höherer Nenndruck und Betriebsdruckverhältnisse  und Herstelltoleranzen vom Werk beraten.

Die gesamte Herstelltoleranz wird auf die Minusseite des gewünschten Nennwerts angewandt.
Beispiel:
Wenn eine XN-Berstscheibe für einen Berstdruck von  725 Psi (50 Bar) und eine Herstelltoleranz von 5% bestellt wird, dann kann sie einen Druck zwischen 689 Psi (47,5 Bar) und 725 Psi (50 Bar) auf der Plakette markiert haben.

Toleranzen:
Bersttoleranzen sind die maximale Abweichung des markierten Berstdrucks.
Beispiel:
Berstscheiben mit Markierung über  40 Psi (2,75 Bar) ± 5%
Berstscheiben mit Markierung für 40 Psi (2,75 bar) und darunter ± 2 Psi (1,38 Bar).

** Lassen Sie sich hinsichtlich höherer Nenndruck und Betriebsdruckverhältnisse  und Herstelltoleranzen vom Werk beraten.

LCN-Niederdruck-Berstscheibe

  • Metallverbundscheibe mit Schlitzen.
  • fluorpolymer-Schutzfolien sichern Abdichtung und Korrosionsbeständigkeit.
  • Kann einem vollen Vakuum standhalten.
  • Arbeitet bei bis zu 80% des Nennberstdrucks der Berstscheibe.
  • Für Flüssigkeits- und Gassysteme geeignet.
  • Beschädigte oder inkorrekt installierte Berstscheiben bersten beim Nenndruck oder darunter.
  • Standardkonstruktionsmaterialien Edelstahl 316/fluorpolymer*/Edelstahl 316. Wenden Sie sich für andere Materialien an BS&B Safety Systems.

Spezifikationen für Berstscheiben vom Typ LCN  

MIN/MAX NENNDRUCK BEI 72° F (22° C)

(Zur Bestimmung von Nenndrücken bei erhöhten oder tiefen Temperaturen beziehen Sie sich bitte auf die Konversionstabelle nach diesem Abschnitt.)

BERST-SCHEIBENGRÖSSE

MATERIAL EDELSTAHL 316/TEF*/Edelstahl 316 (Für andere Materialien wenden Sie sich bitte an BS&B Safety Systems.)

MINIMUM

MAXIMUM

Zoll

mm

Psi

Bar

Psi

Bar

1

25

50

3,45

125

8,62

1,5

40

35

2,41

115

7,93

2

50

19

1,3

100

6,89

3

80

19

1,3

90

6,21

4

100

19

1,3

80

5,52

6

150

19

1,3

70

4,83

8

200

19

1,3

65

4,48

fluoropolymer-Schutzfolien sind in allen Größen für die Prozess- oder prozessabgewandte Seite  erhältlich. Allgemein wird fluorpolymer verwendet. Andere geeignete Fluorkohlenstoffpolymere sind lieferbar. fluorpolymer ist ein eingetragenes Warenzeichen von Dupont.

Empfohlene Temperaturgrenzen

  oF

oC

Minimum

- 40

- 40

Maximum

400

204

Herstelltoleranz
Eine Herstelltoleranz von 10% ist Standard. Die gesamte Herstelltoleranz wird auf die Minusseite des gewünschten Nennwerts angewandt.

Beispiel:
Wenn eine LCN-Berstscheibe für einen Berstdruck von  29 Psi (2 Bar) und eine Herstelltoleranz von 10% bestellt wird, dann kann sie einen Druck zwischen 26 Psi (1,8 Bar) und 29 Psi (2 Bar) auf der Plakette markiert haben.

Bersttoleranz:
Bersttoleranzen sind die maximale Abweichung des markierten Berstdrucks.

Beispiel:
Berstscheiben mit Markierung über  26 Psi (1,8 Bar) ± 5%
Berstscheiben mit Markieurng für 26 Psi (1,8 bar) und darunter ± 7%).

NX-7R-Berstscheibenhalter

  • Der Quik-Sert mit reduziertem Durchmesser passt zwischen die Bolzen der beiden dazugehörigen Flansche.
  • Positive positionierte Stifte zentrieren die Berstscheibe korrekt im NX-7R-Berstscheibenhalter und eliminieren ein Verrutschen und mögliche inkorrekte Installation der Berstscheibe.  
  • Metall-auf-Metall-Beißringdichtung verhindert Lecks.
  • Ein- und Auslass des NX-7R-Berstscheibenhalters werden durch seitliche Ösen zusammengehalten.  
  • Standardmaterial Edelstahl 316. Für andere Materialien wenden Sie sich bitte an BS&B Safety Systems.

Spezifikationen für Berstscheiben vom Typ NX-7R

Nenngröße

NENNLEISTUNG DES BERSTSCHEIBENFLANSCHES

(Für Anwendungen mit Nut- und Federverbindung wenden Sie sich bitte an  BS&B Safety Systems.
 1/4" NPT im Auslass ist bei Verwendung für Entlastungsventilisolierung erhältlich) 

"A"
AUSSEN-

DURCHMESSER

"B"
GESAMT-

HÖHE

Zoll

mm

ANSI &
BS 1560

BS 4504
& DIN

JIS

BS10

Zoll

mm

Zoll

mm

1

25

150

D-E

2 5/8

67

1 3/8

35

1

25

300/600

10/16/25/40

10/16/20/30/40

F

2 13/16

71

1 3/8

35

1,5

40

150

 -

D-F

3 3/8

86

1 3/8

35

1,5

40

300/600

10/16/25/40

10/16/20/30

3 5/8

92

1 3/8

35

1,5

40

 -

40

3 13/16

97

1 3/8

35

2

50

 -

D-E

3 3/4

96

1 3/8

35

2

50

150

10/16/20/30/40

 -

4

102

1 3/8

35

2

50

300/600

10/16/25/40

 -

F

4 1/4

108

1 3/8

35

3

80

 -

 -

D-E

5

128

1 3/8

35

3

80

150

10

 -

5 1/4

134

1 3/8

35

3

80

16/20/30/40

 -

5 1/2

140

1 3/8

35

3

80

300

10/16/25/40

F

5 11/16

144

1 3/8

35

4

100

10

 -

6 1/4

159

1 3/8

35

4

100

 -

10/16

16/20

D-E

6 3/8

162

1 3/8

35

4

100

150

25/40

30

F

6 11/16

170

1 3/8

35

4

100

300

 -

7

178

1 3/8

35

4

100

40

7 1/4

183

1 3/8

35

6

150

150

10/16

10

D-E

8 1/2

218

1 3/8

35

6

150

 -

16

9 1/4

235

1 3/8

35

6

150

300

 -

 -

9 3/4

248

1 3/8

35

6

150

 -

25/40

8 13/16

224

1 3/8

35

6

150

 -

F

9 3/8

238

1 3/8

35

8

200

 -

10

10 5/8

270

1 5/8

41

8

200

150

10/16

D-E

10 3/4

274

1 5/8

41

8

200

 -

16

11

280

1 5/8

41

8

200

 -

25

 -

11 7/8

284

1 5/8

41

8

200

 -

40

 -

11 3/8

290

1 5/8

41

8

200

 -

F

11 7/8

302

1 5/8

41

8

200

300

12

305

1 5/8

41

Bestellinformation:
Verlassen sie sich für alle Berstscheibenerfordernisse auf BS&B. Kontaktieren Sie Ihren örtlichen Vertreter oder BS&B Safety Systems hierzu.