Ruputure Disks, Bursting Disks Safety Heads and other Pressure Safety Devices

 
Der original Berstscheibenhersteller, führend in Druckentlastung-Technologie seit über 80 Jahren


Vollmetall-Berstscheibe Typ B

Vollmetall-Berstscheibe Typ B

Vorteile
Die Berstscheiben können mit dem Folgendem angeboten werden:

  • Elektrischer Sensor zur Warnung bei einer offenen Berstscheibe
  • Verschließbares Gehäuse
  • Abgedichtetes Gehäuse für korrosive Bedingungen
  • Aktivierter Wiederverschluss

Funktion einer vorgespannten Berstscheibe
Bei zunehmender Druckeinwirkung auf die vorgespannte Berstscheibe, ermöglicht das Sitzdesign, dass sich die Wölbung dehnt, bis sie dem Druck nicht länger widerstehen kann. Die Berstscheibe birst. Metallsegmente schälen sich in einem unregelmäßigen Muster gegen die Wände der Einrichtung zurück, um eine volle Öffnung zu bieten. Die Dehnfestigkeit des Metalls bestimmt, wann die Berstscheibe bei Vorspannung versagt.

Herstellertoleranzen
Bei Ihrer Bestellung einer Berstscheibe wird dem von Ihnen spezifizierten Berstdruck automatisch eine Herstellertoleranz zugeteilt. Die nachfolgende Tabelle zeigt die standardmäßigen Herstellertoleranzen. Durch die Herstellertoleranzen wird vermieden, dass der Hersteller alle möglichen Dicken aller Materialien, insgesamt fast 100.000 verschiedene Dicken, auf Lager haben muss, um allen Berstdrücken zu entsprechen.

Wenn Sie z.B. eine B-Berstscheibe bestellen, die bei 80 Psi bersten soll, dann leitet BS&B die Bestellung an die Werkstatt mit der standardmäßigen Herstellertoleranz (+9, -5), oder 75 bis 89 Psi. BS&B testet für den von Ihnen gewünschten Druck und wird die Charge der Berstscheiben versenden, wenn der markierte Druck zwischen 75 bis 89 Psi fällt. Wenn der Nenndruck der Berstscheibe als 78 Psi bestimmt und markiert wird, gilt dann die Bersttoleranz von ± 5% für diesen markierten Druck.

Die Herstellertoleranzen auf der folgenden Tabelle können um 1/2 oder 1/4 reduziert werden, wobei zusätzliche Kosten anfallen. Hastelloy C-276 / Legierung C-276 ist nur bei standardmäßigen Herstellertoleranzen und den ½-Bereich erhältlich.

Herstellertoleranzen für Vollmetall-Berstscheiben vor dem Markieren der Berstscheibe

Gewünschter Nenndruck

Testmuster müssen innerhalb dieser Grenzen bersten (Psi).  

PSI

Plus

Minus

2 1/2 -- 3 1/2

1

1

4 -- 6

2

1

7 -- 10

2

1

11 -- 16

3

2

17 -- 25

4

2

26 -- 40

5

3

41 --65

6

4

66 -- 100

9

5

101 -- 150

12

6

151 -- 200

16

9

201 -- 350

23

12

351 -- 500

30

15

501 & up

6%

3%

Bersttoleranzen
Bersttoleranzen sind die maximal erwartete Abweichung vom markierten Berstdruck der Berstscheibe.
Normale Bersttoleranzen für Vollmetall-Berst-Scheiben der Serie Typ B:  

Markierter Berstdruck (Psi)

Erwartete Bersttoleranz

Von >2 bis <15

± 1,5 Psi

15 bis < 40

± 2,0 Psi

40 und darüber

± 5 %

Spezifikationen für Berstscheiben vom Typ B  - Min/Max Nenndruckwerte bei 72°F (PSI)
Die folgenden BS&B-Berstscheiben sind Standardausführungen. Berstscheiben in den Standard- Materialien und Berstdrücken sind schnell lieferbar.  Berstscheiben mit höheren oder niedrigeren Berstdrücken als angegeben sowie aus anderen Materialien sind auf Sonderbestellung erhältlich. Sondermetalle sind: Platin, Titan, Hastelloy C-276. Wir verweisen Sie vor der Spezifikation einer Berstscheibe auf die obigen Abschnitte über Hersteller- und Bersttoleranzen.

Zur Überprüfung der Min-/Max-Drucktabelle die entsprechende Größe wählen:

1/2"1"1 1/2"

2"

3"4"6"

8"

10"12"14"

16"

18"20"24"

30-44"

Vollmetall-Berstscheiben: Typ B und BV 1/2"

Berstscheibenmaterial

Berstscheiben mit Schutzfolie

Berstscheiben mit FEP-Schutzfolie

Min. Druck

Max. Druck

Min. Druck 1/Seite

Min. Druck 2/Seiten

Max. Druck 1/2 Seiten

Max. Temp. FEP

Aluminium

80

1500

235

380

1500

250 °F

Nickel / Legierung 200

280

20,000

500

600

6000

400 °F

Monel / Legierung 400

340

25,000

500

600

6000

400 °F

Inconel / Legierung 600

440

30,000

790

790

10,000

400 °F

Edelstahl 316

625

30,000

820

910

10,000

400 °F

Vollmetall-Berstscheiben: Typ B, BV, BR, BRV, BRSV 1"

Berstscheibenmaterial

Berstscheiben mit Schutzfolie

Berstscheiben mit FEP-Schutzfolie

Min. Druck

Max. Druck

Min. Druck 1/Seite

Min. Druck 2/Seiten

Max. Druck 1/2 Seiten

Max. Temp. FEP

Aluminium

40

1000

90

140

1000

250 °F

Nickel / Legierung 200

145

8000

195

245

3000

400 °F

Monel / Legierung 400

175

10,000

225

275

3000

400 °F

Inconel / Legierung 600

I225

12,000

275

325

5000

400 °F

Edelstahl 316

320

12,000

370

420

5000

400 °F

Hastelloy C-276
/Legierung C-276

400

12,000

450

500

5000

400 °F

Vollmetall-Berstscheiben: Typ B, BV, BR, BRV, BRSV 1 1/2"

Berstscheibenmaterial

Berstscheiben mit Schutzfolie

Berstscheiben mit FEP-Schutzfolie

Min. Druck

Max. Druck

Min. Druck 1/Seite

Min. Druck 2/Seiten

Max. Druck 1/2 Seiten

Max. Temp. FEP

Aluminium

26

750

60

95

700

250 °F

Nickel / Legierung 200

95

6000

130

165

2000

400 °F

Monel / Legierung 400

115

6000

150

185

2000

400 °F

Inconel / Legierung 600

150

6000

185

220

3400

400 °F

Edelstahl 316

210

6000

245

280

3400

400 °F

Hastelloy C-276
/Legierung C-276

263

6000

298

333

3400

400 °F

Vollmetall-Berstscheiben: Typ B, BV, BR, BRV, BRSV 2"

Berstscheibenmaterial

Berstscheiben mit Schutzfolie

Berstscheiben mit FEP-Schutzfolie

Min. Druck

Max. Druck

Min. Druck 1/Seite

Min. Druck 2/Seiten

Max. Druck 1/2 Seiten

Max. Temp. FEP

Aluminium

16

570

40

64

500

250 °F

Nickel / Legierung 200

55

4000

79

105

1300

400 °F

Monel / Legierung 400

67

4500

91

115

1300

400 °F

Inconel / Legierung 600

87

6000

110

135

1800

400 °F

Edelstahl 316

120

6000

145

170

1800

400 °F

Hastelloy C-276
/Legierung C-276

150

6000

175

200

1800

400 °F

Vollmetall-Berstscheiben: Typ B, BV, BR, BRV, BRSV 3"

Berstscheibenmaterial

Berstscheiben mit Schutzfolie

Berstscheiben mit FEP-Schutzfolie

Min. Druck

Max. Druck

Min. Druck 1/Seite

Min. Druck 2/Seiten

Max. Druck 1/2 Seiten

Max. Temp. FEP

Aluminium

12

460

26

40

400

250 °F

Nickel / Legierung 200

41

2500

55

69

900

400 °F

Monel / Legierung 400

49

3200

63

77

900

400 °F

Inconel / Legierung 600

63

400

77

91

1500

400 °F

Edelstahl 316

90

6000

105

120

1500

400 °F

Hastelloy C-276
/Legierung C-276

113

6000

128

142

1500

400 °F

Vollmetall-Berstscheiben: Typ B, BV, BR, BRV, BRS 4"


Berstscheibenmaterial

Berstscheiben mit Schutzfolie

Berstscheiben mit FEP-Schutzfolie

Min. Druck

Max. Druck

Min. Druck 1/Seite

Min. Druck 2/Seiten

Max. Druck 1/2 Seiten

Max. Temp. FEP

Aluminium

9

360

20

31

325

250 °F

Nickel / Legierung 200

31

1900

42

53

650

400 °F

Monel / Legierung 400

37

2400

48

59

650

400 °F

Inconel / Legierung 600

48

3000

59

70

1100

400 °F

Edelstahl 316

68

6000

79

90

1100

400 °F

Hastelloy C-276
/Legierung C-276

85

6000

96

107

1100

400 °F

Vollmetall-Berstscheiben: Typ B, BV, BR, BRV, BRSV 6"

Berstscheibenmaterial

Berstscheiben mit Schutzfolie

Berstscheiben mit FEP-Schutzfolie

Min. Druck

Max. Druck

Min. Druck 1/Seite

Min. Druck 2/Seiten

Max. Druck 1/2 Seiten

Max. Temp. FEP

Aluminium

7

275

15

23

240

250 °F

Nickel / Legierung 200

23

1400

31

39

500

400 °F

Monel / Legierung 400

28

1800

36

44

500

400 °F

Inconel / Legierung 600

36

2200

44

52

800

400 °F

Edelstahl 316

51

3600

59

67

800

400 °F

Hastelloy C-276
/Legierung C-276

64

3600

72

80

800

400 °F

Vollmetall-Berstscheiben: Typ B, BV, BR, BRV, BRSV 8"

Berstscheibenmaterial

Berstscheiben mit Schutzfolie

Berstscheiben mit FEP-Schutzfolie

Min. Druck

Max. Druck

Min. Druck 1/Seite

Min. Druck 2/Seiten

Max. Druck 1/2 Seiten

Max. Temp. FEP

Aluminium

5

205

11

17

180

250 °F

Nickel / Legierung 200

18

1100

24

30

375

400 °F

Monel / Legierung 400

22

1450

28

34

375

400 °F

Inconel / Legierung 600

28

1700

34

40

600

400 °F

Edelstahl 316

40

2100

46

52

600

400 °F

Hastelloy C-276
/Legierung C-276

50

3600

56

60

600

400 °F

Vollmetall-Berstscheiben: Typ B, BV, BR, BRV, BRSV 10"

Berstscheibenmaterial

Berstscheiben mit Schutzfolie

Berstscheiben mit FEP-Schutzfolie

Min. Druck

Max. Druck

Min. Druck 1/Seite

Min. Druck 2/Seiten

Max. Druck 1/2 Seiten

Max. Temp. FEP

Aluminium

4

165

9

14

135

250 °F

Nickel / Legierung 200

14

800

19

24

300

400 °F

Monel / Legierung 400

17

1150

22

27

300

400 °F

Inconel / Legierung 600

22

1400

27

32

500

400 °F

Edelstahl 316

30

1400

35

40

500

400 °F

Vollmetall-Berstscheiben: Typ B, BV, BR, BRV, BRSV12"

Berstscheibenmaterial

Berstscheiben mit Schutzfolie

Berstscheiben mit FEP-Schutzfolie

Min. Druck

Max. Druck

Min. Druck 1/Seite

Min. Druck 2/Seiten

Max. Druck 1/2 Seiten

Max. Temp. FEP

Aluminium

4

140

8

12

110

250 °F

Nickel / Legierung 200

12

670

16

20

250

250 °F

Monel / Legierung 400

15

960

19

23

250

250 °F

Inconel / Legierung 600

19

1000

23

27

400

400 °F

Edelstahl 316

27

1000

31

35

400

400 °F

VOLLMETALL-SCHEIBEN: Typ B, BV, BR, BRV, BRSV 14"

Berstscheibenmaterial

Berstscheiben mit Schutzfolie

Min. Druck

Max. Druck

Aluminium

3

125

Nickel / Legierung 200

11

570

Monel / Legierung 400

13

750

Inconel / Legierung 600

17

750

Edelstahl 316

23

750

VOLLMETALL-SCHEIBEN: Typ B, BV, BR, BRV, BRSV 16"

Berstscheibenmaterial

Berstscheiben mit Schutzfolie

Min. Druck

Max. Druck

Aluminium

3

105

Nickel / Legierung 200

9

410

Monel / Legierung 400

11

500

Inconel / Legierung 600

15

500

Edelstahl 316

20

500

VOLLMETALL-SCHEIBEN: Typ B, BV, BR, BRV, BRSV 18"

Berstscheibenmaterial

Berstscheiben mit Schutzfolie

Min. Druck

Max. Druck

Aluminium

3

95

Nickel / Legierung 200

8

445

Monel / Legierung 400

10

475

Inconel / Legierung 600

13

475

Edelstahl 316

18

475

VOLLMETALL-SCHEIBEN: Typ B, BV, BR, BRV, BRSV 20"

Berstscheibenmaterial

Berstscheiben mit Schutzfolie

Min. Druck

Max. Druck

Aluminium

2

85

Nickel / Legierung 200

8

400

Monel / Legierung 400

9

450

Inconel / Legierung 600

12

450

Edelstahl 316

16

450

VOLLMETALL-SCHEIBEN: Typ B, BV, BR, BRV, BRSV 24"

Berstscheibenmaterial

Berstscheiben mit Schutzfolie

Min. Druck

Max. Druck

Aluminium

2

71

Nickel / Legierung 200

37

145

Edelstahl 316

60

230

30"- 40" Lassen Sie sich hinsichtlich der Druckwerte und Möglichkeiten von BS&B beraten
Erforderliche Berstscheibenhalter
Die Berstscheiben vom Typ B muss in den BS&B-Berstscheibenhaltern vom Typ FA, SA, SF oder UA oder anderen, von BS&B empfohlenen und hergestellten Typen verwendet werden. Ersatz der Berstscheibe oder des Berstscheibenhalters durch ein nicht von BS&B hergestelltes Modell kann nicht nur den Berstdruck oder die Öffnungsmerkmale der Berstscheibe beeinträchtigen, sondern führt auch zum Verfall der BS&B-Garantie.

Schutzfolien und Auflagen

  1. Alle Schutzfolien haben zur Gewährleistung eines Nadelloch-freien Zustands einen Funkentest bestanden.   
  2. Für Vollmetall-Berstscheiben mit einer Fluorpolymer-Schutzfolie ist auf beiden Seiten für alle Berstscheibenmaterialien, außer Aluminium, ein Schutzring erforderlich. Bitte Typ BR, BRV oder BRSV spezifizieren.

Schutzfolienspezifikationen:
Schutzfolien:
Standardmaterialien: FEP-Kunststoff (fluoropolymer)
Maximaltemperatur: 400 °F
Spezialmaterialien: TFE-Kunststoff (fluoropolymer)
Maximaltemperatur: 500 °F
(fluoropolymer wird allgemein verwendet. Andere geeignete Fluorpolymere könne geliefert werden. fluoropolymer ist ein eingetragenes Warenzeichen von Dupont.)

Auflagen: Vinylite, ein leichter Korrosionsverzögerer für Berstscheibemetall kann auf eine oder beide Seiten der Berstscheibe aufgetragen werden.
Maximaltemperatur: 150 °F (66 °C)

Berstscheiben vom Typ BV Disks für Vakuumanwendungen
Wenn  Gegendruck auf die konvexe (der Atmosphäre zugewandten) Seite der Berstscheibe den auf die konkave (Druck)seite der Berstscheibe angewandten Druck überschreitet, dann könnte eine Vakuumstütze erforderlich sein. Stützen sind nicht für alle Berstscheiben erforderlich. Bitte ziehen Sie die nachfolgende Tabelle heran:  

Bei folgenden Zuständen:

Volles Vakuum 2/3 Vakuum

1/3 Vakuum

Absoluter Druck ist:

0 Psi 5 Psi

10 Psi

Gegendruck ist:

14,7 Psi 97 Psi

4,7 Psi

  

Berstscheibenmaterial ist:

Und Nenndruck der Berstscheibe weniger als:

Aluminium

450 Psi 360 Psi

270 Psi

Silber

700 Psi 560 Psi

420 Psi

Nickel

1200 Psi 960 Psi

720 Psi

Monel

1200 Psi 960 Psi

720 Psi

Inconel

1200 Psi 960 Psi

720 Psi

Edelstahl 316

1200 Psi 960 Psi

720 Psi

Berstscheiben vom Typ BR, wenn der Berstdruck dem minimalen Druck sehr nahe kommt
Wenn der Nennberstdruck für eine Berstscheibe vom Typ B dem Minimum entspricht oder diesem nahe kommt, dann sollte die dünne Berstscheibe verwendet werden und ein BR-Schutzring ist erforderlich.
Erwägen Sie die Verwendung eines BR-Schutzrings für Drücke, die unter denjenigen, die auf der folgenden Tabelle aufgeführt sind, liegen.
Alle Druckangabe sind in Psi.

Berstscheibengröße
(Zoll )
)
Berstscheibenmetall
Aluminium Nickel-Legierung 200 Monel- Legierung 400 Inconel- Legierung 600 Edelstahl 316
1 260 1100 1450 1800 2100
1 1/2 173 733 967 1200 1400
2 104 440 580 720 840
3 73 309 407 506 590
4 57 241 318 395 461
6 43 181 238 296 345
8 33 138 181 225 263
10 25 107 141 175 204
1 22 92 121 150 175
14 19 79 104 129 150
16 17 69 91 113 131
18 15 61 81 100 117
20 13 55 73 90 106
24 10 46 60 75 88

Da der Sitzbereich der Berstscheibe frei von Verformung oder Eindringen von Fremdstoffen, die an der Lippe des Flanschalters haften könnten, sein sollte, sollte ein BR-Schutzring aus einem schwereren Metall an einer oder beiden Seiten der Berstscheibe im Sitzbereich angebracht werden, um Unterstützung und Schutz zu liefern. Bei Verwendung von einem Ring wird die Einheit als Berstscheibe vom Typ BR bezeichnet. Bei Verwendung von zwei Ringen wird die Einheit als Berstscheibe vom Typ BRR bezeichnet. Wenn eine Vakuumstütze erforderlich ist, sollte der BR-Ring nur auf der atmosphärischen Seite der Berstscheibe verwendet werden. Diese Einheit wird als Berstscheibe vom Typ BRV bezeichnet.

Ein Stützring kann entsprechende strukturelle Verstärkung für die Berstscheibe liefern, wodurch sich der Bedarf für eine Vakuumstütze erübrigt. Die nachfolgende Tabelle zeigt, wenn der Type BR anstelle des Typs BRV verwendet werden kann.

Wenn ein Stützring einem vollen Vakuum widersteht

Minimale Berstdrücke, bei denen Berstscheiben vom Typ B und BR mit entsprechendem Stützring einem vollen Vakuum widerstehen.

Berstscheibenmetall

Psi

Aluminium

200

Silber

300

Nickel / Legierung 200

500

Monel / Legierung 400

500

Inconel / Legierung 600

500

BR-Ring:
Standardmetall: Edelstahl 316
Sondermetalle: Inconel, Monel, Nickel
Hastelloy B und C, 276 Titan und Tantal.
Ein Aluminiumring ist für Aluminiumscheiben Standard.

Bei den meisten Anwendungen, bei denen Vakuum auftritt, wird der Begriff „kommerzielles Vakuum“ verwendet. Bei einem extrem hohen Vakuum – im Mikrobereich – kann es sein, dass der Berstscheibensitz einen weichen Dichtungsring auf der Prozessseite der Stütze benötigt. Die Einheit von Berstscheibenstütze und weichem Dichtungsring wird als Berstscheibe vom Typ BSV bezeichnet. Wenn auf der atmosphärischen Seite zudem ein BR-Ring vorhanden ist, dann wird die Einheit als Berstscheibe vom Typ BRSV bezeichnet. Auf die Oberfläche des weichen Dichtungsrings kann zudem Vakuumfett aufgetragen werden, um bei hohem Vakuum zusätzliche Dichte zu liefern.

Weicher Dichtungsring:
Standardmaterialien: Aluminium, oder fluorpolymer
Sondermaterialien: Silber oder Nickel

Einsatz bei hohen oder tiefen Temperaturen
Zur Bestimmung der Nennberstdrücke bei hohen oder tiefen Temperaturen muss bei Nennwerten bei 72° F ein Temperaturkorrekturfaktor mit einbezogen werden.

Die Temperaturkonversionstabelle gilt nur für BS&B-Vollmetall-Berstscheiben vom Typ B und kann nicht auf Verbundscheiben vom Typ D oder Umkehrberstscheiben angewandt werden. Die für die Erstellung der Tabelle verwendeten Daten wurden von verlässlichen Quellen erhalten, wobei jedoch BS&B die Zahlen nicht garantiert und auch keine Verantwortung für deren Verwendung übernimmt.

Temperaturkorrekturfaktoren werden als "Prozentsatz des Berstdrucks bei 72° F" angezeigt. Die Werte sind ungefähr und basieren auf den Scheibenmetallen bei den angegebenen Temperaturen.  
Bei Wahl von Berstscheiben vom Typ B für hohe oder tiefe Temperaturen nach Möglichkeit die Installationsbedingungen prüfen, um die tatsächlichen Temperaturen zu bestimmen. Hierdurch können Sie die Berstscheiben auch mit größerer Berstgenauigkeit spezifizieren.

Empfohlen Maximaltemperaturen für bei standardmäßigen Berstscheiben vom Typ B  verwendeten Metallen

Aluminium

250°F
121°C

Silber

250°F
121°C

Nickel / Legierung 200

750 °F
399 °C

Monel / Legierung 400

900 °F
482 °C

Inconel / Legierung 600

1100 °F
593 °C

Edelstahl 316

900 °F
482 °C

Hastelloy C-276/ Legierung C-276

900 °F
482 °C

Verwendung der Temperaturkonversionstabelle
Zur Bestimmung des geschätzten Berstdrucks einer Berstscheibe bei anderen Temperaturen als 72°F den Nenndruck bei 72°F um den für das Berstscheibenmetall angegebenen Temperaturkorrekturfaktor multiplizieren.

BEISPIEL
Was ist der Berstdruck bei 500 °F einer Nickelscheibe mit einem Nenndruck von 300 Psi bei 72 °F?

  1. Wir verweisen auf die Temperaturkonversionstabelle. Der Korrekturfaktor für Nickel bei 500 °F ist 86%.
  2. Multiplizieren Sie den Berstscheibenenndruck bei 72 °F um den Korrekturfaktor: 300 X 0.86 = 258

Der Berstdruck einer Nickelscheibe mit einem Nenndruck von 300 Psi bei 72 °F ist 258 Psi bei 500° F.

Temperaturkonversionstabelle – nur für Berstscheiben vom Typ B 

TEMPERATURKORREKTURFAKTOR IN %
BASIEREND AUF DEM BERSTDRUCK BEI 72ºF
SCHEIBENTEMP. ºF BERSTSCHEIBENMETALLE
ALUM. SILBER NICKEL/LEGIERUNG 200 MONEL/ LEGIERUNG 400 INCONEL/ LEGIERUNG 600 Edelstahl 316
-423 170 164 165 155 132 200
-320 152 152 144 140 126 181
-225 140 141 126 129 120 165
-200 136 138 122 126 118 160
-150 129 130 116 123 115 150
-130 127 126 116 121 114 145
-110 122 123 115 120 113 141
-100 120 122 115 119 112 139
-90 120 121 114 118 112 136
-80 120 120 114 117 111 134
-70 119 120 113 116 110 132
-60 119 119 112 115 110 130
-50 119 118 112 114 109 128
-40 118 117 111 113 108 125
-30 117 115 110 112 108 123
-20 116 112 109 111 107 121
-10 115 110 108 110 106 118
0 114 108 107 109 105 116
10 113 107 106 108 105 114
20 111 105 105 106 104 112
30 110 104 104 105 103 110
40 108 103 103 104 102 107
50 106 102 102 103 102 105
60 103 101 101 101 101 103
72 100 100 100 100 100 100
80 100 100 100 99 100 99
90 99 99 99 98 99 98
100 98 99 99 97 99 96
110 97 98 98 96 99 95
120 97 98 98 95 98 94
130 96 97 97 95 98 93
140 95 96 97 94 98 92
150 94 95 96 93 97 91
160 93 94 96 93 97 90
170 92 93 96 92 97 90
180 90 92 95 92 96 89
190 89 91 95 91 96 89
200 88 90 95 91 95 88
210 87 89 94 90 95 88
220 85 87 94 90 95 87
230 84 86 94 89 95 87
240 82 85 94 89 95 86
250 81 84 93 89 95 86
260 - - 93 88 94 86
270 - - 93 88 94 85
280 - - 93 88 94 85
290 - - 93 87 94 84
300 - - 93 87 94 84
300 - - 93 87 94 84
310 - - 92 87 94 84
320 - - 92 86 94 83
330 - - 92 86 94 83
340 - - 92 86 94 83
350 - - 91 85 93 82
360 - - 91 85 93 82
370 - - 91 85 93 82
380 - - 91 85 93 82
390 - - 90 84 93 81
400 - - 90 84 93 81
410 - - 90 84 93 81
420 - - 90 84 93 81
430 - - 89 84 93 81
440 - - 89 83 93 80
450 - - 89 83 93 80
460 - - 88 83 93 80
470 - - 88 83 93 80
480 - - 87 83 93 80
490 - - 87 82 94 80
500 - - 86 82 94 79
520 - - 85 82 94 79
540 - - 84 82 94 79
560 - - 83 81 94 79
580 - - 82 81 94 78
600 - - 81 81 94 78
620 - - 79 80 94 77
640 - - 78 80 94 77
660 - - 77 79 93 77
680 - - 76 79 93 76
700 - - 75 78 93 76
720 - - 73 77 93 76
740 - - 72 77 93 76
760 - - - 76 93 75
780 - - - 76 93 75
800 - - - 75 92 75
820 - - - 75 92 75
840 - - - 75 92 75
860 - - - 74 92 75
880 - - - 74 91 74
900 - - - 73 91 74
920 - - - - 90 -
940 - - - - 89 -
960 - - - - 88 -
980 - - - - 87 -
1000 - - - - 86 -
1020 - - - - 85 -
1040 - - - - 85 -
1060 - - - - 84 -
1080 - - - - 83 -
1100 - - - - 82 -

Berstscheibenhalter für Berstscheiben vom Typ B
QUIK-SERT oder UNION-TYP
QUIK-SERT-Berstscheibenhalter reduzieren Ausfallzeit und gewährleisten ordnungsgemäßen Sitz der Berstscheiben.  

BS&B-Schraub-Berstscheibenhalter sind normalerweise mit ANSI-Rohrflanschen und den Flanschanschlüssen, die die bei den meisten Druckbehältern verwendet werden, kompatibel.  Berstscheibenhalterflansche haben ein rechteckiges Sitzdesign, damit sie für Vollmetall-Berstscheiben vom Typ B verwendet werden können.

Das Modell BS&B QUIK-SERT ist eine flache Flanscheinheit (FA-7R) mit einem reduzierten Außendurchmesser, die sich zwischen die Bolzen von zwei ANSI-(ASA)-Flanschen einfügt.  Flansche und Berstscheiben werden (in Ihrer Werkstatt, nicht im Werk) vormontiert, um eine ordnungsgemäße Installation der Berstscheibe zu gewährleisten. Der komplette Berstscheibenhalter kann ohne Entfernung der Austragrohre entfernt werden.
Berstscheibenhalter vom Typ Union werden bei Anwendungen verwendet, bei denen wenig Platz besteht oder die Berstscheibe häufig ausgetauscht werden muss. Standardgrößen sind: 1/2", 1", 1 1/2"  und 2" Innendurchmesser. BS&B-Berstscheibenhalter vom Typ  Union ein rechteckiges Sitzdesign für Berstscheiben und können für Vollmetall-Berstscheiben vom Typ B verwendet werden. 


  

Drucken